Das Phänomen der Verbreitung von internationalen Organisationen hat die Frage der völkerrechtliche Verantwortlichkeit internationaler Organisationen in den Fokus gedrängt, umso mehr, dass man die Effekte der Aktivitäten von internationaler Organisationen überall in unserem alltäglichen Leben bezeugen kann. Der Hauptzweck dieses Buches ist es einige bestimmte Aspekte der Frage der Verantwortlichkeit internationaler Organisationen zu untersuchen. Es besteht auch darin, hauptsächlich, die Kodifikationsarbeit der Völkerrechtskommission der Vereinten Nationen zu prüfen. Gleichzeitig, das Ziel ist es, die Hauptherausforderung anzusprechen, die auf dem Weg steht bei der Aufgabe der Kodifikation der allgemeine Regeln anwendbar auf internationaler Organisationen. Diese besteht darin, dass internationale Organisationen naturgemäß sehr heterogen und voneinander unterschiedlich sind. Darüber hinaus, wird die Perspektive erweitert dadurch, dass das breitere Konzept von Internationale Rechenschaftspflicht in Betracht genommen und ausgearbeitet wird.

Publikationstyp: Hochschulschrift

Sparte: Universitätsverlag

Sprache: Englisch

ISBN: 978-3-86395-533-5 (Print)

URN: urn:nbn:de:gbv:7-isbn-978-3-86395-533-5-7

Enthalten in