Show simple item record

Im großen weiten Ozean

dc.contributor.otherLeister, Lea
dc.contributor.otherSchunk, Annabelle
dc.date.accessioned2023-12-19T14:34:01Z
dc.date.available2023-12-19T14:34:01Z
dc.date.issued2023
dc.identifier.urihttps://doi.org/10.17875/gup2023-2479
dc.format.extent32
dc.format.mediumPrint
dc.language.isoger
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de
dc.subject.ddc570
dc.titleIm großen weiten Ozean
dc.title.alternativeDer kleine Pottwal zeigt Dir seine Welt
dc.typemonograph
dc.price.print19,00
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:7-isbn-978-3-86395-613-4-3
dc.description.printSoftcover, DIN A4 quer
dc.subject.divisionvaria
dc.relation.isbn-13978-3-86395-613-4
dc.identifier.articlenumber8102364
dc.identifier.internisbn-978-3-86395-613-4
dc.notes.accessnodocument
dc.type.subtypecatalog
dc.subject.bisacSCI008000
dc.subject.vlb670
dc.subject.bicPS
dc.description.abstractgerIm vorliegenden Kinderbuch führt ein Pottwaljungtier die Lesenden durch seine Welt und erzählt vom Leben der Pottwale. Wissenschaftlich fundiert und in einfacher Sprache wird erläutert, wie die Pottwale schlafen, wie sie ihre Nahrung finden, wie sie sich in den dunklen Tiefen des Ozeans orientieren, was die Besonderheiten ihres Skeletts sind oder wie Pottwale in der Familie der Wale einzuordnen sind. Das Buchkonzept wurde in Kooperation mit dem Biodiversitätsmuseum Göttingen im Rahmen Mastermoduls „Wissenschaftskommunikation in der Biodiversitätsbildung“ entwickelt. Wie das FORUM WISSEN ist das Biodiversitätsmuseum der Universität Göttingen im ehemaligen Zoologischen Museum am Bahnhof Göttingen untergebracht. Anlässlich der Feier zur Heimkehr des Walskeletts ins FORUM WISSEN im März 2023 fand ein Malwettbewerb für Kinder statt. Die Kinder wurden angeregt und drückten in ihren Bildern diesen Wissenstransfer in ihren Bildern aus. Die Leiterin des Biodiversitätsmuseums und Biologie-Professorin an der Universität Göttingen, Maria Teresa Aguado Molina, animierte die Studierenden Annabelle Schunk und Lea Leister des erwähnten Mastermoduls, die Einsendungen aus dem Malwettbewerb in ein Bilderbuchkonzept zu bringen. Die Studierenden hatten damit einen praktischen Anwendungsfall, um Wissenstransfer als Teil der Wissenschaftskommunikation zu erarbeiten. Die Walbilder stammen von Kindern im Alter von 4 Monaten bis zwölf Jahren und wurden im Rahmen des Gesamtkonzepts für das Buch mit Texten sowie Illustrationen von Annabelle Schunk und Lea Leister ergänzt. Mit dem nun vorliegenden Kinderbuch löst die Universität Göttingen ihren Anspruch „in publica commoda“ ein, für Gesellschaft, Öffentlichkeit und Wissenschaft zu wirken und übersetzt wissenschaftliche Erkenntnisse für ein junges Publikum. Der Universitätsverlag Göttingen veröffentlicht damit erstmals in der Sparte Varia ein Kinderbuch. Das Biodiversitätsmuseum Göttingen, das Forum Wissen und die Georg-August-Universität Göttingen haben dieses Projekt gefördert.
dc.contributor.corporationBiodiversitätsmuseum Göttingen
dc.notes.vlb-printlieferbar
dc.intern.doi10.17875/gup2023-2479
dc.identifier.purlhttp://resolver.sub.uni-goettingen.de/purl?univerlag-isbn-978-3-86395-613-4
dc.format.chapters-
dc.intern.asin3863956133


Files in this item

FilesSizeFormatview document

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record