„DaF und DaZ in Zeichen von Tradition und Innovation“ – so lautete das Motto der 47. Jahrestagung für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, die Ende März 2020 hätte stattfinden sollen. Es hat sich bereits in mehrfacher Hinsicht als passend erwiesen: So wurde die Jahrestagung kurz vor ihrer Durchführung pandemiebedingt abgesagt und nur einen Monat später – damals ganz innovativ – unter dem Namen „Marburger FaDaF-Thementage“ als erste große Online-Konferenz des Fachs in den digitalen Raum überführt. Gleichzeitig ist dieser Tagungsband – ganz traditionell – der letzte, der in der Reihe „Materialien Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“ erscheint. Der Band versammelt ausgewählte Beiträge aus zwei unterrichtsbezogenen Praxisforen sowie aus den folgenden vier Themenschwerpunkten: - Lernersprachenanalyse. Von der Beschreibung lernersprachlicher Merkmale zur Optimierung gesteuerter Spracherwerbsprozesse - Berufs-, Bildungs- und Wissenschaftssprache. Anspruch, Vorgaben und Wirklichkeit - Professionalisierung von Lehrkräften und digitale Kompetenzen - Kulturelles Lernen im DaF- und DaZ-Unterricht: reflexiv oder normativ orientiert? Die diskutierten Forschungsergebnisse, Projekte und Didaktikkonzepte greifen ihrerseits sowohl klassische Fragen des Fachs als auch innovative Tendenzen und Entwicklungen auf.

Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache ; 47 (Marburg) : 2020.04.24-25

Publication Type: Anthology

Publication Category: Universitätsdrucke

Language: German

ISBN: 978-3-86395-524-3 (Print)

URN: urn:nbn:de:gbv:7-isbn-978-3-86395-524-3-3

Articles