Als Open-Access-Verlag sind wir darauf angewiesen, dass unsere Autoren und Herausgeber sich an den Kosten des Publizierens beteiligen, die im Universitätsverlag anfallen. Denn durch die freie Onlinebereitstellung unserer Publikationen können wir nur sehr bedingt über den Absatz gedruckter Werke Einnahmen generieren. Was wir ins Verlagsprogramm aufnehmen, sollte auch nicht der wirtschaftliche Erfolg eines Werkes entscheiden, sondern seine wissenschaftliche Relevanz.

Für jedes Publikationsprojekt wird daher den Autoren und Herausgebern eine Verlagskostenpauschale berechnet, die in der Regel 750,00 € beträgt. Autoren von Dissertationen und Studierende erhalten einen Nachlass von 25% auf die Pauschale. Bei Publikationen, die innerhalb einer laufenden Schriftenreihe erscheinen, reduziert sich die Verlagskostenpauschale um 40,00 €, weil der Bearbeitungsaufwand für das Cover geringer ist. Diese Pauschale beinhaltet die Unterstützung der Nutzer beim Erstellen der publikationsreifen Manuskripte, die formale Qualitätsprüfung, die Erstellung der Druckvorlagen (Covergestaltung, technische Überprüfung der Manuskripte), die Onlinebereitstellung, die Titelmeldung sowie das Marketing.

Für die Drucklegung werden die Kosten der Erstauflage den Nutzern in Rechnung gestellt. Der durchschnittliche Seitenpreis bei einer s/w-Produktion beträgt derzeit 1,26 €, im Falle von Farbseiten steigt der Preis bei einfacher Papierqualität auf 1,67 € und bei gehobener Papierqualität auf 1,78 €. Die folgenden Beispiele verdeutlichen die Preisbildung des Autorenanteils, die letztendliche Höhe ergibt sich aber aus den konkreten Publikationsprojekten.

Verlagskostenpauschale Druckkosten inkl. MwSt. und Versand Gesamtkosten für die Nutzer
Ihr Werk hat 180 Seiten, ­der verlagsseitige Bearbeitungsaufwand ist mittel, ­Sie benötigen 35 Exemplare 750,00 € 180 x 1,26 = 227,00 € 977,00 €
Ihr Sammelband hat 450 Seiten mit 8 Farbseiten, ­der verlagsseitige Bearbeitungsaufwand ist hoch, ­Sie benötigen 35 Exemplare 1.300,00 € 450 x 1,67 = 751,50 € 2.051,50 €
Ihre Dissertation hat 250 Seiten mit 10 Farbseiten, ­gedruckt in hoher Papierqualität, ­der verlagsseitige Bearbeitungsaufwand ist gering, ­die Arbeit erscheint in einer Schriftenreihe, ­Sie benötigen 35 Exemplare 516,00 € 250 x 1,78 = 445,00 € 960,00 €